Sie sind hier: Startseite Themenbereiche Themen nach Stichwort Suchtprobleme

Suchtprobleme

Seit bereits über 20 Jahren gibt es an der Uni Freiburg die Suchtkontaktstelle für die Beschäftigten der Universität - eine externe Dienstleistung durch den AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg.
Frau Portscht als Ansprechpartnerin ist Diplom-Psychologin und Sucht-Therapeutin und hat in erster Linie den Auftrag, Suchtprävention und Frühintervention zu gewährleisten durch systematische und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit und Informationsveranstaltungen.

Die Entstehung einer Suchtproblematik ist zumeist ein langjähriger Entwicklungsprozess, der zu jedem Zeitpunkt unterbrochen werden kann durch ehrliche Rückmeldungen aus dem privaten und kollegialen Umfeld.

Immer dann, wenn ein Beschäftigter der Uni Freiburg auffällige Verhaltensweisen am Arbeitsplatz zeigt und ein Zusammenhang mit dem Konsum von Suchtmitteln vermutet wird, kann die Suchtkontaktstelle in Anspruch genommen werden, aber auch, wenn eine Suchtproblematik im Privatbereich Beschäftigte beeinträchtigt. Angeboten wird sowohl die Beratung im Kollegenkreis, ein Coaching für Vorgesetzte sowie die Klärungs- bzw. Motivierungsgespräche mit Beschäftigten, die auffällig geworden sind oder von sich aus Hilfe suchen. Bei Bedarf erfolgt eine Vermittlung in weiterführende Hilfen.

Grundsätzlich müssen suchtgefährdete und abhängige Menschen selbst zu dem Entschluss kommen, etwas ändern zu wollen – die Entscheidung liegt bei ihnen. Eine professionelle Begleitung kann die Entscheidungsfindung fördern und damit negative Konsequenzen verhindern, Ziel ist immer die Erhaltung des Arbeitsplatzes.

Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht und den strengen Bestimmungen des Datenschutzes.

Weitere Infos:

  • Weitere Informationen finden Sie im Informationsportal der Universität Freiburg unter "Suchtproblem was tun?".
  • Dienstvereinbarung Suchtmittelmissbrauch am Arbeitsplatz vom 06.10.2011.
  • Kontakt und Informationen der Suchtkontaktstelle der Universität Freiburg