Kontakt

Personalrat der Universität Freiburg
Rheinstraße 10 (Eingang Merianstr.)
79104 Freiburg

Tel.: 0761 203-6900
Fax: 0761 203-6902
info@personalrat.uni-freiburg.de

 

Dienstagvormittags findet die wöchentliche Personalratssitzung statt.

Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Newsletter 2009 Newsletter Ausgabe 4/2009
Artikelaktionen

Newsletter des Personalrats der Universität Freiburg, 07. Oktober 2009

 
Newsletter des Personalrats der Universität Freiburg
Ausgabe 4/2009 - 07. Oktober 2009
Die Themen dieser Ausgabe

 

Kommunikationsstrategien für Gespräche mit Vorgesetzten
Seminar des Personalrates zusammen mit der GEW

Der Personalrat veranstaltet zusammen mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 15. Oktober ein ganztägiges Seminar, in dem es um Kommunikationsstrategien für Gespräche mit Vorgesetzten geht. Das Seminar richtet sich vor allem an die Beschäftigten des Akademischen Mittelbaus und an Doktoranden/innen. Themenschwerpunkte, die unter der fachlichen Anleitung der Kommunikationstrainerin Petra Kalinowski bearbeitet werden, sind: Wieso kommt es überhaupt zu Konflikten? Wie kann ich schwierige Themen ansprechen? Wie kann ich meine Position überzeugend vertreten? Welche deeskalierenden Gesprächsstrategien gibt es?

Termin: Donnerstag, 15.10.2009, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort: Seminarraum, Werthmannstraße 8, Hinterhaus
Teilnahmegebühr: 15 Euro (für Gewerkschaftsmitglieder kostenlos)
Anmeldung unter: www.personalrat.uni-freiburg.de/aktuell/anmeldung_mitarbeiterseminar_gew2009.pdf

nach oben
Anpassung der Stundensätze
Vergütung für studentische und wiss. Hilfskräfte wird erhöht

Ab dem WS 2009/2010 werden die Stundensätze für studentische und wiss. Hilfskräfte erhöht, wie jetzt das Ministerium für Wissenschaft und Kunst in einem Rundschreiben vom 25.9.2009 mitteilte. Danach bekommen studentische Hilfskräfte (ohne Abschluss) ab kommendem WS 8,29 Euro und ab SoSe 2010 noch einmal 10 Cent mehr. Wiss. Hilfskräfte (mit Abschluss) erhalten ab dem WS 13,11 Euro (mit Bachelor-Abschluss oder einem FH-Abschluss: 9,65 Euro), und ab dem SoSe 2010 13,27 Euro (mit Bachelor-Abschluss oder einem FH-Abschluss: 9,77 Euro).

nach oben
Urlaub verfällt nicht
Neues Urteil des Bundesarbeitsgerichtes (BAG) zum Urlaubsanspruch nach langen Fehlzeiten durch Krankheit

Der Regelfall ist der, dass Beschäftigte, die ihren Erholungsurlaub nicht vollständig im laufenden Jahr nehmen können, die verbleibenden Urlaubstage bis zum 30. September des Folgejahres genommen haben müssen. Was aber, wenn man wegen einer langen Krankheit den Urlaub gar nicht (oder nicht vollständig) nehmen kann? Hierzu hat jetzt das BAG entschieden (BAG, 9 AZR 983/07), dass in solchen Fällen der Übertragungszeitraum (bei uns: bis zum 30.09. des Folgejahres) verlängert werden kann.

Weitere Informationen zur Übertragung und Abgeltung von Urlaub bei Krankheit:
Einzelhinweise der Tarifgemeinschaft deutscher Länder
Hinweise des Finanzministeriums Baden-Württemberg

nach oben
Mit offenen Armen empfangen
Paten/innen erleichtern neu eingestellten Beschäftigten den Einstieg in den Arbeitsalltag

Noch immer, so unser Eindruck, wird von der Möglichkeit, ein Patenamt für neu eingestellte Beschäftigte zu übernehmen, viel zu wenig Gebrauch gemacht. Wir möchten daher alle Seminare, Institute und Einrichtungen noch einmal nachdrücklich dazu ermutigen, Paten/innen zu benennen, die sich um die "Neuen" kümmern. Informationen zu dieser Tätigkeit finden Sie auf der Verwaltungsseite der Uni unter "Wie geht das?", Stichwort "Patenschaftsmodell".

nach oben
Lernen lohnt sich
Neue Kurse des Zentrums für Weiterbildung zum Wintersemester

Mit Beginn des Wintersemesters ab 19.10. starten auch wieder zahlreiche Kurse des Zentrums für Weiterbildung, sowohl in den Bereichen "Sprachen" und "Gesundheit" als auch im Verwaltungssektor. Ausführliche Informationen zu den Kursen finden Sie unter: www.zfw.uni-freiburg.de

nach oben
"Heiter geht's weiter"
Kinofilme nach der Arbeit, exklusiv für Unibeschäftigte

Rektorat, Personalrat und New Media Center organisieren in diesem Wintersemester zum ersten Mal ein "After-Work-Kino": An vier Donnerstagen zeigen wir für Unibeschäftigte jeweils einen Filmklassiker im Hörsaal 1010 (KG I), um 17.30 Uhr, also im unmittelbaren Anschluss an die Arbeit. Der Eintritt ist frei. Den Anfang macht am 5.11. die Komödie "Wir können auch anders" von Detlef Buck mit Joachim Kròl und Horst Krause. Weitere Termine: 10.12.: "Weihnachten mit Dick und Doof", 14.1.: "Sein oder Nichtsein", 11.2.: "Wer früher stirbt, ist länger tot".

nach oben
Abonnement Newsletter
  Als Mitglied der Universität Freiburg können Sie Ihr Abonnement über myAccount verwalten (Ein-/Austragen, E-Mail-Adresse ändern).  
nach oben
Impressum
  Herausgeber
Personalrat der Universität Freiburg, Rheinstr. 10, 79104 Freiburg; Tel.: 203-6900; Fax: 203-6902, E-Mail: persrat@uni-freiburg.de
Der Newsletter des Personalrats der Universität Freiburg erscheint ca. 6 x pro Jahr.
Rückmeldungen und Beiträge für diesen Newsletter senden Sie bitte an newsletter@personalrat.uni-freiburg.de

Sämtliche Mitteilungen in diesem Newsletter sind sorgfältig zusammengetragen. Eine Gewähr kann trotzdem nicht übernommen werden. Im Übrigen können wir nur Auszüge mitteilen. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

© 2009 Personalrat der Universität Freiburg
 
nach oben
Benutzerspezifische Werkzeuge